25. Januar 2022 Insights

Auf einen Kaffee mit… Lena Wyrwa

Katharina Mottyll
Team Kommunikation

In unserer Reihe »Auf einen Kaffee mit…« beantworten unsere Kolleginnen und Kollegen Fragen, die uns schon immer interessiert haben. Heute treffen wir unsere kaufmännische Leitung Lena. Was Lena bei Pradtke besonders bereichernd findet und ob es tatsächlich etwas gibt, für das sie nachts aufstehen würde, erfahren wir bei einem Kaffee.

 

Lena, was machst Du bei Pradtke und wie lange bist Du bereits an Bord?
Ich bin seit April 2020 dabei und seit November 2021  als kaufmännische Leitung bei Pradtke tätig.

 

Pradtke steht für exzellente, strategische Personalplanung in Gesundheitswesen und öffentlicher Verwaltung. Wo kann die Software Deiner Meinung nach Teams besonders unterstützen?
Ich glaube, unsere Softwarelösungen können perspektivisch den gesamten Arbeitsalltag jedes einzelnen Mitarbeitenden unserer Kunden erleichtern und die Effizienz in der Personaleinsatzplanung deutlich steigern.

 

Lena Wyrwa, kaufmännische Leitung bei Pradtke: ein hohes Maß an Transparenz und viel Eigenverantwortung als Motivation

Was macht die Arbeit bei Pradtke besonders?
Die Arbeit bei Pradtke zeichnet sich für mich vor allem durch eine tolle Arbeitsatmosphäre und viel Eigenverantwortlichkeit aus. Ich kann meinen Arbeitsalltag überwiegend für mich selbst organisierenDas hohe Maß an Transparenz und die Unternehmensvision, bei der jeder Einzelne mitgestalten darf, haben dafür gesorgt, dass ich mich von Anfang an sehr mit der Firma verbunden gefühlt habe.

 

Welchen Beruf haben sich Deine Eltern für Dich vorgestellt?
Meine Eltern waren schon immer sehr darauf bedacht, mich meinen eigenen Weg gehen zu lassen und mich in (fast) allen meinen Vorhaben zu unterstützen. Allerdings hätte man mich vermutlich eher in einem körperlich aktiveren Job als am Schreibtisch vermutet.

 

Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?
Mein Schlaf ist sehr tief und fest.. aber um ans Meer zu reisen lasse ich mit mir verhandeln. 😉

 

 

Liebe Lena, vielen Dank für das Interview und den Kaffee!

Meta Navigation öffnen